FANDOM


Into the nexus concepzxuv0

Konzeptgrafik der Nebulox

Die Nebulox Sieben war ein Gefängnisschiff, auf dem RatchetClankCronk und Zephyr operierten. Dieses Schiff wurde unter anderem dazu benutzt, um Vendra Prog zum Vartax-Gefängnis zu fliegen. Sie wurde jedoch von Neftin Prog und den Halsabschneidern gerettet.


Story

Ratchet & Clank: Nexus

Vendra Prog, welche zusammen mit ihrem Bruder Neftin Pollyx Industries angegriffen und deren Vorsitzenden Pollyx  entführt hatte, wurde von den Polaris-Verteidigungstruppen gefangen genommen und auf das Gefängnisschiff Nebulox Sieben verlagert, welches die Gefangene zum Vartax-Gefängnis bringen sollte. Ratchet hoffte, das sie schneller dort sein würden, wenn sie ein Asteroidenfeld passierten. Dabei erwischten sie jedoch einige Teratropen, welche den Ionenumwandler abrissen. Während sich der Lombax und sein Roboter Freund an die Arbeit machten, erschien Talwyn Apogee, die neue Kommandantin der Polaris-Abwehr vor ihnen als Hologramm und tat so, als wenn sie keine Luft bekam, da Ratchet in der Vergangenheit schonmal auf diesen Trick hereingefallen war. Jedoch fiel Ratchet auf diesen Trick kein zweites mal herein. Talwyn machte sich Sorgen um Ratchet, da Vendra Prog eine kaltherzige Person war. So etwas hatte sie noch nie gesehen. Sie sollten sich ihrer Zelle nicht ohne Cronk und Zephyr nähern.

Cronk und Zephyr waren während der Fahrt jedoch eingeschlafen, weswegen sie erst von Ratchet geweckt werden mussten. Sie gingen zu einer Kontrollkonsole und deaktivierten Vendra Prog's Kälteschlaf, was sich als verherende Fehlentscheidung herausstellte. Mit ihrer Magie beschädigte sie den Schwerkraftgenerator und zwang Ratchet damit, sich mit Schwerkraftssprüngen ihrer Zelle zu nähern. Dort spielte sie mit ihm und ließ die zwei Batterie-Bots, welche er für die Protonenfeld Reaktivierung brauchte, in der Luft schweben. Ratchet schaffte es trotzdem, sie mit seinem Omnischlüssel zu fangen.

20131109070051-9da8c9apbph

Ein Halsabschneider beim Angriff auf die Nebulox

Kurz nachdem er den Asteroiden am äußeren Schiffsteil ausgewichen war, erschien eine Armada Halsabschneider mit ihren Kreuzern, welche von Neftin Prog angeführt wurde. Diese griffen die Nebulox an und befreiten Vendra. Cronk und Zephyr versuchten, sich den Angreifern in den Weg zu stellen, wurden jedoch gefangen genommen. Die Halsabschneider ließen im ganzen Schiff Pyrogen Bomben anbringen. Ratchet traf auf der Kommandobrücke ein, wurde jedoch von Vendra's Magie getroffen, welche ein Energiefeld um ihn herum erzeugte. Sie meinte, das das Universum ihn vieleicht für einen Helden halten würde, er für sie jedoch ein Feigling wäre, der nicht den Mut hätte, seine Rasse zu finden. Cronk und Zephyr waren ebenfalls auf der Brücke, jedoch gefesselt. Neftin hatte Bedenken, da er es nicht richtig fand, das alle auf der Nebulox sterben mussten, zudem es sich bei den Gefangenen nur um ein paar alte Kampfbots handelte. Vendra jedoch blieb hart und aktivierte die Bomben. Ratchet wurde durch ein Loch im Fenster in den Weltraum gezogen und seine Hand verfehlte Cronk um Zentimeter. Die beiden starben in der Explosion der Nebulox.

Im Trümmerfeld versuchten die Halsabschneider Ratchet mit ihren Kreuzern zu erledigen. Dieser wich den Gefahren jedoch immer wieder aus. In einer leeren Metallhülle verfehlte einer der Kreuzer ihn um Zentimeter, weswegen die Halsabschneider dachten, sie hätten ihn erwischt. Ratchet und Clank hatten sich jedoch am Bord der Kreuzers von Commander 1-1-8 geschlichen, welcher zum Planeten Yerek im Zarkov Sektor flog.


Charaktere

Ratchet

Clank

Cronk

Commander 1-1-8

Zephyr

Klempner

Vendra Prog

Batterie-Bots

Neftin Prog Nebulox Sieben Computer

Gegner

Vendra Prog

Wartungsbots

Halsabschneider Angriffsschläger

Bomben Halsabschneider

Jetpack Halsabschneider

Fernkampf Halsabschneider

PX-6 Klingenball Halsabschneider Kreuzer

Bereiche

Nebulox Sieben Gefängnisflügel

Nebulox Sieben Hochsicherheitszelle

Nebulox Sieben Maschinenraum

Nebulox Sieben Verladerampe

Nebulox Sieben Kommandobrücke


Quellen

http://www.lurking-leanne.com/artgallery/index.php?/category/41


In anderen Sprachen