Fandom


Das Mutierte Protopet, oder auch Orginal Protopet, war ein von der MegaCorp erschaffener Prototyp, um den

230px-Photo0072l.jpg
Mutiertes Protopet
Heimatplanet Yeedil
Spezies Protopet
Geschlecht Unbekannt
Haarfarbe Lila
Augenfarbe Gelb
Fraktion MegaCorp
Status Aktiv
perfekten Spielkameraden für kleine Kinder zu entwickeln. Doch leider entwickelten sich die Protopets anders als erwartet und wurden zu aggresiven Fleischfressern. 

 

Aussehen und Angriffe

Das Mutierte Protopet hat gelbe Augen, zotteliges Lilafarbendes Fell und eine rote Antenne auf dem Kopf. Äußerlich unterscheidet es sich kaum von den anderen Protopets, abgesehen von der Größe. Das Tier weist einige ungewöhnliche Angriffsmuster auf, die andere Protopets nicht ziegen. Zum Beispiel kann es sich zu einer Kugel zusammenrollen, um seine Gegner zu zerquetschen. Um seine Opfer zu verwunden speit es MG - Raketen mit geringer Zielsuchender Fähigkeit aus. Falls der Kampf zu lästig wird, springt das Mutierte Protopet entweder solange auf einer Stelle, bis der Boden nachgibt oder lässt kleinere Protopets für sich kämpfen. Es hat ein unglaublich wiederstandfähiges Verdauungssystem, daher kann es sogar Bomben verschlucken und für eigene Angriffe verwenden.

 

Story

Angela Cross, die als erstes die Mängel erkannte, warnte den MegaCorp Vorsitzenden Abercrombie Fizzwidget davor, doch dieser zog den aktuellen Produktstand vor. Angela verkleidete sich als Dieb, um die Bogon - Galaxie vor einer Katastrophe zu schützen, allerdings wurde sie von Ratchet und Clank aufgehalten. Auf einem Video sahen Ratchet und Clank, wie das Protopet 2 seiner Wärter fraß. Von diesem Zeitpunkt an arbeiteten sie mit Angela zusammen.


Gemeinsam brachen sie in das MegaCorp Hauptquartier auf Yeedil ein. Doch kurz vor dem Ziel outete sich Captain Qwark als der in letzter Zeit etwas merkwürdige Fizzwidget. Sein Plan war es, mit dem von Angela entwickelten Helix O Morph alle Protopets der Galaxie volkommen unschädlich zu machen. Die beiden Lombaxe und der Roboter wurden von MegaCorp Soldaten geschnappt. Qwark wollte anhand des Orginal - Protopets demonstrieren, was er mit allen anderen in der Galaxie machen würde. Leider waren die Batterien des Helix O Morph falsch herum eingelegt, und das Orginal Protopet mutierte zu gigantischer Größe. Es verschlang Qwark und das Gerät und rannte im Hauptquartier Amok. Ratchet und Clank betäubten es kurzzeitig und retteten somit den Helix O Morph. Mit diesem machte Angela alle Protopets der Galaxie volkommen harmlos.

 

Trivia

Das Orginal Protopet ist Teil des Publikums am Ende von Ratchet & Clank 3.


Außerdem zeichnete Qwark in seinem Logbuch in Ratchet & Clank 3 das Riesen - Protopet.

Protopetmenace

Das Protopet in Qwarks Logbuch.


Es ist möglich, das Protopet zu verwunden, ohne direkt mit ihm zu kämpfen. Mann muss nur neben dem MegaCorp Verkäufer stehenbleiben und aus der Entferung schießen.


Mit der R.I.D.A ist der Kampf in 5 bis 10 Sekunden zu Ende.


Das Protopet lässt sich mit nur einem Schuss aus dem Sternzeichen töten.


Falls man in die Zeit springt, bevor man Qwark besiegt hat, kann man im Monster Lexikon einen Eintrag über das Mutierte Protopet lesen.


Auftritte

Ratchet & Clank 2


Ratchet & Clank 3 (erwähnt)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.