Fandom


Die Mutierten Laboreichhörnchen wurden von der MegaCorp genetisch herangezüchtet, um ähnlich wie derHund des Schmusetoed von Gadetron

Mutierte MegaCorp Laboreichhörnchen
Mutant_Squirrel.jpg
Größe Klein
Leben 2
Angriff 2
Heimat Todano
von Gadetron als Spielgefährten für kleine Kinder zu dienen. Doch leider kam es im späteren Verlauf zu unvorhersagbaren Aggersivitäts Anfällen. Die Eichhörnchen wurden in der Wildnis ausgesetzt, einerseits  in der Hoffnung sie damit loswerden zu würden, andererseits weil die vom Tierschutzverein dazu gedrängt wurden. Allerdings pflanzten sich die Eichhörnchen fort, und durchstreifen nun die Wälder von Todano. Für die MegaCorp sind die sowohl Ärgernis aus auch hilfreich. Obwohl man ihret wegen elektronsich aufgeladene Sensoren in der Erde installieren musste, fressen sie auch Touristen. Das erspart der MegaCorp eventuelle Beschwerden über Mängel an Ausstellungsstücken, und das Geld wurde ehe bereits eingestrichen. Trotz ihrer aggresiven Natur wagen sie es nicht, die MegaCorp Roboter - Garde anzugreifen.


Trivia

Man erhält 2 Stilpunkt, wenn man 16 Eichhörnchen in Schafe verwandelt, und alle Touristen vor den Mutanten retten kann.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.