FANDOM


Unser Streben nach Fortschritt und Profit geht unaufhörlich weiter!

—Das MegaCorp Motto

180px-Megacorplogo

Das Logo von MegaCorp

MegaCorp war die vorherschende Firma der Bogon Galaxie, wo sie Gadgetron verdrängt hatte. Die Firma hatte ihren Hauptsitz auf dem Planeten Yeedil und wurde vom Vorsitzendem Abercrombie Fizzwidget gegründet und geleitet.

Kunden konnten sich jederzeit Waffen oder Munition an einem MegaCorp Verkaufsautomaten kaufen. MegaCorp sponserte unter anderem Ereignisse wie die MegaCorp Spiele oder intergalaktische Arenakämpfe. Zudem stellte die Firma eine beeindruckende Anzahl an Robotern her, welche viele verschiedene Funktionen hatten wie Reinigung, Überwachung, Reperatur oder Angriff und Verteidigung. Eine größere Roboter Serie der MegaCorp waren die MSR Modelle, von denen viele verschiedene Versionen von Band liefen, wie das MSR 1 Kettensäge Modell 1.0, die MSR 1 - Kettensäge Version 2.0, MSR 1 - Kettensäge Version 3.0, das MSR 2 Flammenwerfer Modell 1.0, die MSR 2 - Flammenwerfer Version 2.0 und die MSR 2 - Flammenwerfer Version 3.0.

Abercrombiefizzwidget

Abercrombie Fizzwidget, der Leiter und Gründer der MegaCorp

Eine der bekanntesten Sportarten, welche die MegaCorp erfunden hatte, waren die Hoverbike-Rennen, welche besonders für Organisationen wie die Wüstenfahrer einen großen Spaß Faktor hatten. Im Gegensatz zu Gadgetron aus der Solana-Galaxie beherrschte MegaCorp einen Großteil der Bogon Galaxie, und wenn auf einem Planet mal keine Fabrik stand, wurde kräftig Werbung für die Firma betrieben.

Abercrombie Fizzwidget, der Leiter und Gründer von MegaCorp holte Ratchet und Clank in die Bogon Galaxie, da ein sehr wichtiges Experiment von einem unbekannten Dieb gestohlen wurde und sie sich nach ihrem Sieg über den Vorsitzenden Drek würdig erwiesen hatten, es für sie zurück zu stehlen. Der Dieb war eine Lombaxin namens Angela Cross, welche früher als Genetikerin für die Firma gearbeitet hatte. Sie hatte erkannt, das das Protopet früher oder später eine sehr gefährliche Killermaschiene werden würde, doch Fizzwidget zog den Produktstand vor. Angela wusste, das sie alleine nichts gegen das Heldenduo ausrichten konnte und heuerte die Halsabschneider an, um sie zu beschützen.

Ratchet und Clank konnten nicht ahnen, das sie von Captain Copernicus Leslie Qwark reingelegt wurden, welcher sich als Abercrombie Fizzwidget ausgab und sie versuchte, mit unsinnigen Aufträgen zu töten. Sein Plan war, die Bogon Galaxie mit Protopets zu überhäufen und sie später zu retten, und zwar mit einem von Angela entwickelten Gerät namens Helix-O-Morph, welches alle Protopets der Galaxie volkommen harmlos machen sollte. Dies würde ihn seinen guten Heldenruf wieder zurückgeben. Sein Plan wurde jedoch von Ratchet, Clank und Angela vereitelt, und so war er gezwungen, als Verkäufer für MegaCorp zu arbeiten. Er kündigte jedoch, nachdem ihm ein Schrittosator eine sehr empfindliche Stelle eingequetscht hatte.


Von MegaCorp erfundene Produkte

Waffen

Geräte

Unveröffentlichte Produkte

Roboter

Genetisch erschaffene Kreaturen

Fahrzeuge

MegaCorp-Konvoi

Trivia

  • MegaCorp ist größer als Gadgetron.
  • Während des Krieges gegen Dr. Nefarious verwendete Gadgetron Waffen, welche ähnliche Funktionen besaßen wie die Waffen der MegaCorp.
  • Im MegaCorp Laden auf Oozla sagt der Ladensprecher: Danke, das sie sich für MegaCorp entschieden haben, hier ist der Kunde König. Dies ist eine Anspielung auf eine Episode von Seinfeld, wo ein Nazi in seinem Restaurant fast genau das selbe sagt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.