FANDOM


Lunapp

Luna.

"Aber, ich konnte meinen Kumpels doch noch gar nichts von euch erzählen, von euren Heldentaten und so.

Ratchet:"Ähm, du meinst Kumpelf, oder?

Clank:"Ratchet, so etwas gehört sich nicht!

Luna:"Nein, ich meinte Kumpels. Die werden sich wundern, wie mir zwei solch große Superhelden wie ihr ins Netz gelaufen seid!

Luna outet sich als Verräterin.

Luna war ein Roboter der Technomiten, welcher sich als kleines Mädchen tarnte, um an Ratchets DNA zu kommen, damit Imperator Otto Zerstörer eine ganze Armee von Ratchets erschaffen konnte. Sie hatte eine Klappe in ihrem Hinterkopf, durch die die Technomiten in das Kommandozentrum gelangen konnten. Dank ihres eingebauten Repulsores konnten sie Luna auch als Schiff verwenden.


Persönlichkeit und Aussehen

Luna wird allgemein als hinterhältiger und manipulativer Charakter dargestellt. Um noch etwas liebenswürdiger zu wirken sprach sie mit einer niedlichen Kinderstimme und hängte an die meisten Substantive ein "F" dran. In Wahrheit war sie ein von den Technomiten gesteuerter Roboter, hatte rote Fotorezeptoren und eine tiefe Stimme.

Es ist unbekannt ob dies Lunas echte Persönlichkeit war oder nur das Ergebniss der Technomiten die diese steuerten.

Sie hatte rote Haare mit 4 Zöpfen,  blau - gelbe Schuhe, ein kleines blaues Overall und einen Teddybären auf dem Rücken. Unter dem Overall trug Luna ein rosa T - Shirt.

Story

Eine vorgetäuschte Entführung

Nach den schlimmen Ereignissen in der Killer-Kuppel suchen Ratchet und Clank auf Pokitaru Ruhe. Dem Lombax reichte es mit den Heldendasein und er wollte einfach nur noch entspannen und zu seiner Massage. Dann tauchte ein kleines Mädchen namens Luna auf und meinte, sie würde in der Schule einen Vortrag über Superhelden halten und bräuchte ein paar Fotos von den Helden in Aktion. Ratchet willigte ein, obwohl seine Massage in 5 Minuten beginnen würde. Zusammen mit Clank zerstörte er ein paar der alten Roboter, die noch am Strand lagen. Doch dann wurde Luna von einem geheimnisvollem Volk namens Technomiten entführt. Obwohl sie es sich fest vorgenommen hatten, in ihren Urlaub keine Heldentaten zu vollbringen beschlossen sie, Luna zu retten.

Sie fanden Luna schließlich auf einem abgelegenen Planeten namens Kalidon und retteten sie vor einer wilden Kreatur namens Mungo. Das kleine Mädchen bedankte sich bei ihnen für ihre Rettung, wollte jedoch nicht, dass Ratchet und Clank schon gingen. Sie meinte, sie hätte noch gar keine Zeit gehabt, ihren Kumpels von ihren Heldentaten zu erzählen. Als Ratchet sich über das Fehlen ihres Sprachfehlers wunderte, stellte sich Luna als Verräterin heraus. Sie machte Clank bewusstlos und ließ Ratchet gefangen nehmen. Den kleinen Roboter schickte sie nach Metalis in den dritten Robokrieg, wo er im Gefecht sterben sollte. Sie beauftragte Doktorroboter, um Ratchet's DNA zu entfernen, damit Imperator Otto Zerstörer daraus seine Armee klonen konnte.

Clank überlebte den dritten Robokrieg und rettete Ratchet aus dem medizinischem Außenposten. Auf Challax fanden die beiden heraus, dass Luna in Wahrheit ein Technomiten-Roboterschiff war. Sie hatten das süße Aussehen benutzt, da sie wussten, dass Ratchet den Wunsch eines kleinen Mädchens nicht abschlagen konnte.

Tod

Ratchet und Clank stellten sich Luna auf dem Dayni-Mond zum Kampf. Diese versuchte zuerst, das Duo mit einem Mähdrescher zu töten. Als sie sich schließlich auf einer Plattform gegenüberstanden, wurden Lunas Augen rot und ihre Stimme sehr tief. Die Technomiten in ihrem Inneren meinten, jeder würde ihre Technologie nutzen, doch keiner würde Annerkennung zeigen. Allerdings wäre es töricht, Ratchet eine ganz normale Armee entgegen zu stellen. Aber wie wäre es mit Klonen? Einer Armee von Ratchets, welche jede einzelne seiner Fähigkeiten besaßen? Luna eröffnete, dass Imperator Otto in genau diesem Moment diese Armee produzierte.

Nach einem kurzen Kampf wurde Lunas Flugzeug zerstört. Sie fiel dabei heraus und knallte mit dem Kopf ziemlich hart auf die Plattform auf. Dabei wurden wichtige Komponenten beschädigt und sie starb. Clank versuchte die genauen Koordinaten des Ortes, an dem momentan eine Armee zusammen gestellt wurde, aus ihrem zentralen Netzwerk zu laden. Dabei hingegen verursachten die Technomiten einen Totalausfall in Clank und gelangten über dessen Mund und Brustkasten in ihn. Ratchet schrumpfte sich zu minimaler Größe und half Clank's Datensicherung bei der Vernichtung der Technomiten (Im Inneren von Clank).

Später nutzen die Technomiten die Bilder und Videos, welche Luna und die Kameras auf Ryllus gemacht hatten, um den Ratchet Klonen den nötigen Feinschliff zu verpassen. Anscheinend bestand Lunas einziger Zweck darin, Informationen über den Lombax zu sammeln.

Galerie

Trivia

Luna ist das lateinische Wort für Mond.

Sie ist einer von 6 Charakteren aus der ganzen Serie, welche vor laufender Kamera sterben. Die anderen 3 sind Fred, Alister AzimuthLord Flint VorselonCronk und Zephyr.

In der antiken Mythologie war Luna die Göttin des Mondes und wurde ironischerweise auf dem Dayni-Mond getötet.

Auf Pokitaru konnte man bei genauerem Hinsehen erkennen, das Luna mit ihrem Repulsor über Hindernisse schwebte. Schon von da konnte man vermuten, dass sie gar kein echtes organisches Lebewesen war.

Luna ist einer von 3 Charakteren aus der Reihe, welche eine Reaktion zeigen, wenn man sie mit dem Omni Schlüssel 8000 schlug. Die anderen beiden waren Skrunch und Copernikus Leslie Qwark.

In Spryro: Year of the Dragon gibt es ein Ei namens Luna. Höchstwahrscheinlich eine Anspielung auf diese Luna.

Wenn man 7 Stilpunkte erreicht hatte, schaltete man einen Cheat frei, mitdem man Luna brennen lassen konnte. Dies funktionierte nicht in den Kurzsequenzen.

Luna wurde von Nicole Sullivan gesprochen.

In der Ratchet & Clank Comic Serie hatte sie einen kleinen Cameo Auftritt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.