FANDOM


Insomniac
Insomniac Games Logo
Name Insomniac Games Inc.
Gründung 1994
Gründer Ted Price (CEO), Alex und
Brian Hatings

Insomniac Games (eng.: insomniac = Schlafloser) ist ein unabhängiges US-amerikanisches Spieleentwickler-Unternehmen mit dem Sitz in Burbank, Kalifornien und Durham, North Carolina, welches 1994 gegründet wurde. Der Geschäftsführer Ted Price und die Programmierer Alex und Brian Hastings bildeten das Startteam, welches Aufsehen durch das Spiel Disruptor, ein FPS für die Playstation 1, erregten. Danach folgten die Spieleserien Resistance und Spyro, wodurch ihr Bekanntheitsgrad rasant stieg.

Sie pflegen eine enge Beziehung mit ihrem Herausgeber Sony Computer Entertainment. Ursprünglich war Universal Interactive ihr Herausgeber und ihre jüngste Partnerschaft besteht mit Electronic Art (EA), bei dem sie sogar die Lizenzen ihrer Charaktere und Welten behalten können. Da sie ansonsten völlig unabhängig sind, können sie ihrem eigenen Produktionsplan folgen, was daraus resultiert, dass sie in kleineren Teams arbeiten und mehr Zeit für den Feinschliff von Spielen haben.

Heute ist das Unternehmen mit über 200 Mitarbeitern einer der einflussreichsten Spieleentwickler für die Sony Playstation und ist für die ganzen Spiele von der Ratchet & Clank-Spieleserie verantwortlich. Insgesamt haben sie bis heute über 35 Millionen Videospiele weltweit verkauft.

Insomniac Games & Naughty Dog

Insomniac Games pflegt eine enge Beziehung mit dem Entwicklerteam Naughty Dog. Seit Jahren unterstützen sich die beiden Entwicklerstudios gegenseitig, und in ihren Spielen verstecken sie oftmals Verweise auf den jeweils anderen. Das Spiel Ratchet & Clank 2 benutzt eine veränderte Engine des Spiels "Jak 2 - Renegade", das vom Entwickler Naughty Dog stammt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.