FANDOM


angela1i.png
Angela Cross
Heimatplanet Fastoon
Spezies Lombax
Geschlecht weiblich
Haarfarbe gelb - braun
Augenfarbe Blau
Fraktion Mega Corp Mitarbeiterin
Status vermisst
"Wenn dieses Monster auf den Markt kommt, hat das furchtbare Folgen für die ganze Galaxie"

Angela über das Protopet.

Angela Cross war eine Lombaxin aus der Bogon Galaxie. Über ihre Vergangenheit weiß man, dass sie eine Angestellte der MegaCorp war, und in der Genetikabteilung die Mängel des Protopet beseitigen sollte. Doch als Abercrombie Fizzwidget den Produktstand vorzog, wusste sie, welche Gefahr der Galaxie bevorstand. Sie verkleidete sich als Unbekannter Dieb, doch ehe sie das Protopet vernichten konnte, wurde sie von Ratchet aufgehalten. Im Laufe des Spiels arbeiten sie zusammen, und retten die Bogon Galaxie vor den mangelhaften Protopets.

Persönlichkeit

In den ersten Stunden des Spiels war Angela mysteriös und verschwörerisch. Doch nachdem ihr die Maske des Diebes runtefiel, wurde sie netter und etwas ernster. Sie stellt das Wohl der Allegemeinheit stehts über ihr eigenes, und missachtet die Gesetze der Galaxie, wenn sie dafür Leben retten kann. Allerdings muss man sich ihren Respekt erst verdienen. Außerdem mag sie es nicht, mit gewissen Spitznamen betitelt zu werden.

Aussehen

Sie trug eine blaue Maske mit weißen Streifen. Durch 2 rundliche grüne Rezeptoren in der Maske konnte sie sehen. Außerdem wurde dadurch ihre Stimme verzerrt. Angela trug auch einen Umhang, der unten in 2 zackige Enden überlief. Als sie von ihrem Raumschiff stürzte, verlor sie ihre Maske. Doch man konnte in der Umgebung nicht ihre blauen Arme finden, denn nach dem Sturz hatte sie wieder ihre echten gelben. Anscheinend wollte Insomniac Games nicht auf Details eingehen.


Rettung der Bogon - Galaxie

Das Labor

"Netter Versuch. Beste Wünsche an die Mega Corp".

Angelas Worte über Ratchets Ausreden.

Angela entführte das Protopet, und brachte es in ihr geheimes fliegendes Labor auf Aranos. Dort ließ sie es von ihren Sicherheitskräften bewachen. Doch diese erwiesen sich als "etwas veraltet" und waren somit kein Gegner für Ratchet. Als er das Protopet mitnehmen wollte, tauchte Angela auf und bedrohte ihn mit einer Strahlenpistole. Sie nahm das Protopet und verschwand mit ihrem Schiff.


Anheuerung der Halsabschneider

"Ach, jetzt habe ich meine Brieftasche vergessen, könntet ihr euch darum kümmern?"

Angela zu den Halsabschneidern.

Nachdem sie entkommen war, nahm Angela Kontakt mit den Halsabschneidern auf. Diese beschützten sie gegen eine große Summe an Bolts. Mit dieser neuen Hilfe machte sie sich auf zum MegaCorp Markt auf Oozla, wo sie sich eine Karte eines Quadranten der Bogon Galaxie holte, während die Halsabschneider das Sicherheitssytstem deaktivierten.


Clanks Entführung

"Du weißt nicht, worauf du dich einlässt. Geh sofort zurück in deine eigene Galaxie, oder das hier steht ihm bevor." Angela foltert Clank.

Während Ratchet Kurs auf das Maktar Resort nahm, klopfte ein Weiblicher Infobot, der sich wohl in Clank verliebt hatte, an seine Haustür. Doch sie rannte weg, als sich Angela näherte. Diese packte Clank und folterte ihn auf einem Elektrostuhl.

Diese Folter nahm sie auf, sodass Ratchet sie vor der Arena im Maktar Resort aus sehen konnte. Als dieser Clank retten wollte, schubste sie ihn in eine Senke und floh. Von dort aus reparierte Ratchet seinen Roboterkumpel.


Treffen auf Notak.

"Ich bin am Treffpunkt. Wenn deine Leute nicht bald hier sind, kannst du unsere Vereinbarung vergessen!"

Angela droht dem Halsabschneideranführer.

Angela versuchte über ein AIR Gespräch mit dem Titel "D - U - bist dran!" den Halsabschneider-Anführer zu erreichen. Doch dieser entschlüsselte die Botschaft nicht, und so machten seine Leute lieber ein Picknick, anstatt sich mit dem Dieb auf Notak zu treffen. Somit flog Angela zu ihrer Basis auf Siberius, um das Experiment in den Weltraum zu schießen.

Das Duell.

"Nimm das, Mega Corp! Euer neofaschistischer Emperialismus ist hier unerwünscht. Verabschiede dich von deinem Monster!".

Angela zu Ratchet, kurz vor ihrem Kampf.

Ratchet verfolgte die Spur des Diebes bis nach Siberius. Dort hatte Angela das Protopet an eine Rakete angebunden, und wollte es in den Weltraum schießen. Doch dann kam Ratchet und hinderte sie daran. Die Stimmung war wie bei der Begegnung zweier Revolverhelden. Obwohl Angela mit ihrem Fußgleiter wendiger war, und die Unterstüzung ihrer Sicherheitsroboter hatte, gelang es ihr nicht, Ratchet zu besiegen. So wude sie zur Flucht gezwungen.

Die Lombaxin hinter der Maske

"Ihr habt greade die ganze Galaxie in große Gefahr gebracht!

Angela zu Ratchet und Clank.

Auf Tabora fing Angela Ratchet ab und verlangte, ihr das Experiment auszuhändigen. Dabei fiel sie von ihrem Schiff und verlor ihre Maske. Als sie erfuhr, dass das Protopet wieder bei Fizzwidget war, befahl sie den beiden, zur Mega Corp Tetsanlage auf Dobbo zu fliegen. Dort fanden die beiden ein Video, wo das Protopet seine Wärter fraß. Somit konnten sie Angelas Standpunkt nachvollziehen.

Besprechung auf Todano

"Wenn ihr meint, dass er euch zuhört, dann versucht ihn doch auf Boldan zu finden"

Angela sendet Ratchet die Koordinaten von Silberstadt.

Als Ratchet und Clank Fizzwidget in der Waffenfabrik auf Todano suchen wollen, fande sie ihn nicht mehr. Doch Angela nahm mit den Notfallverschlüsselungscode 7 Echo Foxtrott Kontakt zu ihnen auf, und zeigte ihn die Werbung für das neue Mega Corp Protopet. Da sie Fizzwidget nun auf Boldan in der Silberstadt vermuten, sendet Angela ihnen die Koordinaten. Doch es stellt sich heraus, das das nur eine Falle des Halsabschneiderbosses war, und sie nun nach Aranos in das neue Halsabschneidergefängnis geflogen werden (früher Angelas Labor!).


Notruf von Gorn

"Ratchet..... Clank..... weiß nicht ob ihr das empfangt, ich melde mich von der Flotte der Halsabschneider"

Angela sendet von einem Halsabschneiderschiff aus eine Botschaft.

Als Ratchet und Clank endlich aus dem Gefängnis rausgekommen waren, und den Schalter gefunden hatten, der das Kraftfeld um ihren Star Explorer aufrecht erhielt, empfingen sie eine Botschaft von Angela. Sie befand sich auf einem Schiff der Halsabschneider und hatte wahrscheinlich die Antwort auf den Aufenthaltsort des Protopets. In diesem Moment jedoch schien es als würde sie der Anführer der Halsabschneider entdecken, doch dieser wurde durch eine Katzenimitation abgelenkt. Erst durch ein niesen Angelas flog ihre Tarnung auf und sie wurde gefangen genommen. Ratchet zerstörte zwar die Flotte der Halsabschneider, doch diese hatten Angela aus dem Quadranten gebracht. Doch schließlich kamen sie doch noch auf ihren Aufenthaltsort, weil der Halsabschneideranführer sich nochmal meldete, und sie im Hintergrund die Koordinaten von Snivelak sahen.

Befreiung auf Snivelak

"Hallo, habt ihr nicht was vergessen?"

Angela, nachdem Ratchet bereits wieder gehen wollte.

Angela wurde in der Brust eines gigantischen Roboters eingesperrt. Nachdem Ratchet und Clank den Roboter zerstört und den Halsabschneideranführer getötet hatten, hätte Ratchet beinahe vergessen Angela zu befreien. Nachdem er mit dem schwerem Lancer das Gerüst zerstört hatte, zeigte Angela ihnen den letzten Eintrag des Logbuches des Halsabschneideranführers. Dort berichtet er, dass er vermutet, die Briefbeschwerer auf Smog wären in Wirklichkeit Protopets. Da es sich um schätzungsweise 3, 5 Cillonen Protopets handelt, fliegen Ratchet und Clank nach Smog, während Angela auf Grelbin ihren alten Mega Corp Ausweis holt, damit sie in das Mega Corp Hauptquariter auf Yeedil kommen. Später auf Smog sendete Angela ihnen Galaktische Grüße, und teilte ihnen mit, dass die von Protopets angegriffen wird.


Treffen auf Grelbin

"Mega Corps Orbitabwehr ist hart. Mit 2 Schiffen haben wir die Chance, das wenigstens einer durchkommt".

Angela über ihre Chancen.

Nachdem Ratchet und Clank sich gegen eine Vielzahl gefährlicher Monster auf Grelbin behaupten konnten, erledigten sie auch die Protopets vor Angelas Haus. Danach trafen sie sich, und Angela gab Clank ihren Ausweis. Zuerst war es nur 20 Prozent Rabatt auf ein Bad in der Öloase, doch dann gab sie ihm den richtigen Ausweis und zeigte ihnen ein Video, in dem gezeigt wurde wie aus dem Orginal Protopet alle anderen Protopets geklont wurden. Somit machten sie sich auf nach Yeedil.


Showdown auf Yeedil

"Ihr habts geschafft!".

Angela, nach ihrem Sieg über Captain Qwark.

Auf Yeedil gerieten Ratchet, Clank und Angela allerdings in einen Hinterhalt, und sie erfuhren, dass der echte Fizzwidget in einem Schrank eingesperrt war, und Captain Qwark sie die ganze Zeit ausgestrickst hatte. Nachdem sie von Mega Corp Soldaten gefangen genommen wurden, holte Qwark eine Erfindung Angelas, den Helixomorph raus, und wollte eigentlich demonstrieren, wie er alle Protopets volkommen harmlos machen würde. Doch leider hatte er die Batterie falsch herum eingelegt, und das Orginal Protopet mutierte zu gigantischer Größe und verschluckte Qwark und den Helixomorph. Angela, Ratchet und Clank besiegten dieses jedoch und holten den Apparat zurück. Nachdem Angela den echten Fizzwidget geretten hatte, machte sie das mutierte Protopet volkommen harmlos, und mit den TV Sendern von Mega Corp gelang ihr das mit allen anderen auch.

Nach der Rettung der Bogon Galaxie feierten die 3 noch etwas in Clanks Wohnung auf Endako. Dort berichtete Angela, das Qwark bei der Mega Corp arbeitete.


Galerie


Trivia

Man sieht Angela in ihrer Diebesverkleidung am Ende von Ratchet & Clank 3, bei der Premiere des neuen Agent Clank Filmes.

Es ist möglich, das ihr Kostüm nur ein Hologramm war, denn nachdem ihr die Maske abfiel, war der Rest ihrer Verkleidung nirgends zu entdecken.

In A Crack in Time gibt es eine Konstrukto Modifikation namens Angelas Spezial, eine Anspielung auf Angela Cross.

Es geht aus dem Spiel nicht klar hervor, warum Angela Grelbin als ihren Heimatplaneten bezeichnet.Es ist möglich dass sie wie Ratchet während des Angriffs auf Fastoon evakuiert wurde, damit einige Lombaxe den Angriff von Imperator Tachyon überleben konnten.

In den anderen Teilen wird sie nicht mehr gezeigt, doch in A Crack in Time hört man beim Piratensender im Corvus Sektor, dass Angela eine Lombaxin war, und sie zeitgleich mit Max Apogee verschwand, als dieser den Dimensionator versteckte. Ihr aktueller Status lautet vermisst. Es ist unklar, ob sie in den Ratchet and Clank Teilen nochmal gezeigt wird.

Die Tochter von Stephen Cartwright, einem Charakter aus der ebenfalls von Insomniac Games stammenden Resistance Reihe, heißt Angela, was warscheinlich eine Anspielung auf diese Angela ist.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.